Entgiftung

Entgiftung

In jeder Minute, sozusagen bei jedem Atemzug fallen im menschlichen Körper Stoffwechsel-Produkte an, die über Leber, Niere, Darm und Haut ausgeschieden werden müssen.

Häufig kommt es jedoch durch Umweltbelastungen, falsche Ernährungsgewohnheiten oder latent vorhandene Organschwächen zu Ansammlungen von Schlackenstoffen, die der Körper nicht mehr ausreichend ausscheiden kann und irgendwo im Bindegewebe zunächst zwischenlagert.

Über Jahre können diese „Zwischenlager“ zu reinsten Deponien werden, die die notwendigen Zellfunktionen blockieren.

Hier ist es erforderlich, auf allen Ebenen den Stoffwechsel durch entgiftende und ausleitende Therapien wieder in Gang zu bringen. Dazu gehören homöopathische und pflanzliche Medikamente ebenso wie

Nur ein gesundes und starkes Immunsystem ist in der Lage, den täglichen Abwehrkampf optimal zu bestehen und den Körper vor Mutationen und bösartigen Zellveränderungen zu schützen (Vorsorge / Prävention). Auch im Rahmen der Tumornachsorge ist die Immunstärkung von grundlegender Bedeutung.